Eugenia Parrilla und Yanick Wyler

21. Okt bis 22. Okt

Intensivseminar "Mehr Kreativität & Qualität in deinem Tango"

Wir freuen uns auf den Besuch des international renommierte Tanz-und Lehrerpaares "Eugenia Parrilla & Yanick Wyler". Unterrichtssprache deutsch + englisch!

Intensivseminar

Samstag 21. Okt: 15.30-18.30 Uhr  (45,00€)

Sonntag 22. Okt: 10.45-13.45 Uhr (45,00€)

Beide Termine: 85€

info@tangotanzenmachtschoen.de

_________________________

Der schöne Freitag am 20. Okt. im TTMS, Oranienstr. 185, 10999 Berlin

20.00 Uhr offene Klasse mit Eugenia & Yanick (10€). Keine Anmeldung notwendig - drop in.

Ab 21.30 Uhr Tangonacht mit Gastgeber & DJ Rafael sowie Auftritt Eugenia & Yanick (7€)
 

BIO  YANICK WYLER und EUGENIA PARRILLA

Yanick und Eugenia sind seit 15 Jahren Lebenspartner. Mit Ausbildungen in verschiedenen Bereichen der Kunst und Gestaltung, sowie individuellen Berufs- und Kunst-Erfahrungen, beschliessen sie vor sieben Jahren auch beruflich zusammen Tango zu tanzen und zu unterrichten.

Eugenia hat seit ihrer Kindheit in Argentinien Ballett und Zeitgenössischen Tanz, sowie später Musik und bildende Kunst studiert. An der Seite ihrer ehemaligen Tanzpartner Mariano Chicho Frumboli, Ezequiel Farfaro und Pablo Inza hat sie sich einen reichen Erfahrungsschatz erarbeitet und den aktuellen Tango Tanz über die letzten 20 Jahre massgebend definiert.

Yanick hat neben den Studien zum Tischler und in Industrie Design, musiziert und Standard, sowie Hiphop getanzt. 2002 in Buenos Aires, hat er den argentinischen Tango kennengelernt und sich in der Folge einem intensiven, vielseitigen und analytischen Studium des Tangos gewidmet. Er unterrichtet seit Jahren sowohl in Argentinien, als auch an internationalen Tango Festivals in Europa und den USA.

Von diesen Künsten und Erfahrungen geprägt, entfalten beide ihr Talent und ihre Sensibilität, worin sowohl die hohe technische Qualität, als auch die poetische Ausdruckskraft ihrer virtuosen und eleganten Tanzaufführungen begründet sind. Beide untersuchen weiterhin verschiedene Bewegungstechniken. Dank der Zertifizierung in Gyrotonic© und Gyrokinesis© seit über zehn Jahren, haben sie ein vertieftes Verständnis der menschlichen Körperbewegung erlangt, was ihr Tanzen, sowie den präzisen und grosszügigen Unterrichtsstil grundlegend inspiriert.

PHILOSOPHIE

Um das Bewusstsein für die interne Ausrichtung unserer Körperhaltung zu schärfen, und um Gleichgewicht, Stabilität und Funktionalität in allen Bewegungen zu erreichen, arbeiten wir mit Oppositionen innerhalb der Strukturen unseres Körpers. So können wir uns autonom und entspannt bewegen, und gleichwohl die Verbindung mit unserem Tanzpartner optimieren. Nur wenn wir Freiheit in der eigenen Bewegung finden, können wir in einen gesunden Dialog eintreten und Tango tanzen.

 

ZENTRALE THEMEN

Impulse ohne exzessive Kraftanwendung zu erzeugen und die Gelenke von Verspannungen zu befreien. Von der physischen Empfindung auszugehen, um alle Momente einer Bewegung komfortabel zu erleben. Der Einsatz der Beine, der Dissoziation und der Projektion. Räumliche und zeitliche Koordination des Gewichtswechsels als effiziente Führungstechnik. Die Verbindung mit dem physischen Raum und wie sich die Umarmung jederzeit bequem an die Situation anpasst. Eure Fragen und Zweifel sind allzeit willkommen, um auch an individuellen Themen weiterarbeiten  zu können.

UNSER ZIEL

Informationen und Werkzeuge zu vermitteln, die helfen, Kreativität und Qualität im Tango zu entwickeln,  für wohltuende und vergnügliche Tanzerlebnisse.

INTENSIV-SEMINAR

Das Format der Intensiv-Seminare ermöglicht uns, Bewegungskonzepte bis in tiefste Details zu erforschen. Im spielerischen Umgang mit der individuellen Kreativität und gezielten Übungen, schärfen wir das Bewusstsein sowohl für technische Grundlagen und sensitive Aspekte des Tanzes, als auch für die energetische Präsenz in Verbindung mit dem Partner und dem Raum.

In einem zweiten Schritt integrieren wir das Erarbeitete in unser Tanzen. An Hand des bekannten Tango-Repertoires experimentieren wir mit verschiedenen Bewegungsqualitäten, der inneren Haltung und der Ausdruckskraft, sowie mit expansiven gegenüber subtilen, minimalsten Bewegungen. Weitere Themen, die wir im Seminar behandeln, umfassen suspendierte und elastische Elemente, diverse Formen der Umarmung, Unabhängigkeit, Orientierung und Timing der Führung, etc.